Seminar Einkauf – Prozesskostenoptimierung

„Prozesskostenoptimierung für Einkäufer und Verkäufer“ Konkrete Praxisbeispiele und Lösungen für „Prozessfallen“. Kosten runter für Einkauf & Verkauf!

Erfahren Sie mehr über das Seminar: Seminar Einkauf I Einkäuferseminar

Seminar Einkauf Einkäuferseminar

Seminarziel:

Seminar Einkauf I Einkäuferseminar

Beschaffungsprozesse kennen und Kosten radikal reduzieren!

Themen & Inhalte:

Seminar Einkauf I Einkäuferseminar

  • Was sind Prozesskosten?
  • Wie entstehen Prozesskosten, ganz konkret?
  • Identifizieren der Prozessbeteiligten und der bestehenden Prozesse
  • Prozesskostenketten (Bedarf – Lieferantenauswahl – Beschaffung – Reklamation – Sale – Rechnungslegung – Buchhaltung – ERP)
  • Wie werden Prozesskosten radikal gesenkt?
  • Optimierung der Prozesse in Mittelstand oder Konzern
  • Kaufmännisches Einsparungserlebnis anhand von Praxis- Beispielen
  • Konsolidierungsansätze erarbeiten und vertreten
  • „Für und Wider“ global agierender (Online)- Anbieter
  • Modernes Beschaffungsmanagement durch Procurement-Plattformen und IT-Anbindungen an bestehende ERP-Systeme
  • Umgang mit möglichen Tools der Plattformen aus Sicht der Einkäufer und Verkäufer
  • Unterschiede in der Beschaffung und Beschaffungsziele im A-B-C–Teile Management
  • Reklamationsprozesse durch radikale Maßnahmen senken
  • TCO-Betrachtung, je Warengruppe im Einkauf
  • Unterschiede und Eignungen der methodischen Umsetzungs- und Herangehensweisen wie Kaizen, Lean Management, BPR und TQM im eigenen Unternehmen

Folgende Möglichkeiten zur aktiven Prozesskostenoptimierung trainieren wir im Detail:

  1. Lieferantenbewertung und -auswahl: Durch eine sorgfältige Bewertung und Auswahl der Lieferanten können Kosten gesenkt werden. Hierbei werden Kriterien wie Preis, Qualität, Lieferzeit und Zuverlässigkeit berücksichtigt.
  2. Verhandlungen mit Lieferanten: Durch effektive Verhandlungen können bessere Konditionen und Preise erzielt werden. Hierbei ist es wichtig, die eigenen Bedürfnisse und Anforderungen klar zu kommunizieren und alternative Angebote zu prüfen. Wir vermitteln unseren Kursteilnehmer Taktiken und Techniken zur erfolgreichen Verhandlungsführung.
  3. Bestandsmanagement: Eine effiziente Bestandsführung hilft, Überbestände zu vermeiden und die Lagerkosten zu senken. Durch eine genaue Bedarfsplanung und regelmäßige Bestandsanalysen können Engpässe und Überbestände vermieden werden.
  4. Einführung von E-Procurement-Systemen: Durch den Einsatz von elektronischen Beschaffungssystemen können Prozesse automatisiert und vereinfacht werden. Dies führt zu einer effizienteren Beschaffung und reduziert den administrativen Aufwand.
  5. Lieferantenkonsolidierung: Durch die Reduzierung der Anzahl der Lieferanten können Kosten gesenkt werden. Dies ermöglicht eine bessere Verhandlungsposition und eine effizientere Zusammenarbeit mit den verbleibenden Lieferanten.
  6. Benchmarking: Durch den Vergleich der eigenen Einkaufsprozesse mit anderen Unternehmen können Verbesserungspotenziale identifiziert werden. Hierbei werden Best Practices anderer Unternehmen analysiert und auf die eigenen Prozesse übertragen.
  7. Vertragsmanagement: Eine effiziente Vertragsverwaltung hilft, Kosten zu senken und Risiken zu minimieren. Durch eine regelmäßige Überprüfung der Verträge und Verhandlungen von günstigeren Konditionen können Einsparungen erzielt werden.

Welche Inhalte vermitteln wir zur TCO – Betrachtung, bei Ihren Einkaufsprozessen?

Die TCO (Total Cost of Ownership) Betrachtung im Einkauf bezieht sich auf die Gesamtkosten, die mit dem Erwerb und der Nutzung eines Produkts oder einer Dienstleistung verbunden sind. Es geht dabei über den reinen Kaufpreis hinaus und berücksichtigt auch andere Kostenfaktoren, die im Laufe des Produktlebenszyklus anfallen können.

Die TCO-Betrachtung umfasst typischerweise folgende Kostenkategorien:

  1. Anschaffungskosten: Dies sind die direkten Kosten für den Kauf des Produkts oder der Dienstleistung, einschließlich des Preises und eventueller Lieferkosten.
  2. Betriebskosten: Hierbei handelt es sich um die Kosten, die während der Nutzung des Produkts oder der Dienstleistung anfallen, wie z.B. Wartung, Reparaturen, Energieverbrauch, Verschleißteile usw.
  3. Lagerkosten: Wenn das Produkt gelagert werden muss, entstehen Kosten für Lagerfläche, Lagerhaltung, Versicherung usw.
  4. Entsorgungskosten: Wenn das Produkt am Ende seiner Lebensdauer entsorgt werden muss, können Kosten für die Entsorgung oder das Recycling anfallen.
  5. Schulungs- und Schulungskosten: Wenn das Produkt spezielle Schulungen oder Schulungen erfordert, um es effektiv nutzen zu können, können diese Kosten ebenfalls berücksichtigt werden.

Durch die Berücksichtigung aller relevanten Kostenfaktoren ermöglicht die TCO-Betrachtung eine fundierte Entscheidung im Einkauf. Es hilft dabei, Produkte oder Dienstleistungen auszuwählen, die langfristig die geringsten Gesamtkosten verursachen und somit zu Kosteneinsparungen und Effizienzsteigerungen beitragen können.

Zielgruppen:

  • Einkaufsleitung / Head of Procurement
  • Einkauf strategisch & operativ
  • Verkauf von komplexem Waren- und/oder Dienstleistungsangebot
  • Kaufmännische Leitung / Leitung Controlling
  • Kaufmännische Assistenz

Angebot & Preise:

Seminar Einkauf I Einkäuferseminar

Inhouse Veranstaltungen der Search & Train Unternehmensberatung werden deutlich effektiver und preiswerter durchgeführt, als sogenannte „offene Workshops“ mit Teilnehmern aus anderen Unternehmen, Branchen & Vorkenntnissen, da der Content vorab mit Ihnen festgelegt und die individuellen Voraussetzungen Ihrer Teilnehmer*innen durch uns berücksichtigt werden.

Reise & Übernachtungskosten der Teilnehmer können eingespart werden und Sie erhalten nach Ihrer Veranstaltung selbstverständlich ein qualifiziertes, persönliches Feedback unseres Trainerteams.

Wir finden für Ihre Teammitglieder die jeweils wirtschaftlichste Lösung für Ihre erfolgreiche Weiterbildung!

 

Unsere Workshops, Seminare & Coachings können in unterschiedlichen Settings, Ihrem Unternehmensstandort, einer externen Location, als ein- oder mehrtägige Veranstaltung, in Präsenz oder auch Online stattfinden. Auch Kick Offs sind möglich. Lassen Sie uns über den Individualisierungsgrad Ihres Seminares, den Wunschzeitpunkt sowie über Ihre Vorstellungen und Ziele sprechen. Sie erhalten von uns ein passgenaues, wirtschaftliches Angebot.